Tanzen News

Jahresbericht 2019 der Tanzsparte Standard und Latein

06.01.2020 17:07 von Mario Paul

Die Tanzsparte Standard und Latein des VfL Wathlingen beschreibt einen kleinen Jahresrückblick und möchte sich damit auch etwas näher vorstellen. Im Januar 2019 hatte die Sparte mit einem angebotenen Workshop für alle Tanzbegeisterte, ob Anfänger oder mit Tanzerfahrung, auf sich aufmerksam gemacht. Die Resonanz war sehr groß und an den 12 Workshop-Übungsabenden nahmen 13 Paare teil. Klaus Steding als Übungsleiter vermittelte Grundschritte in den Standard- und Lateintänzen. Aus diesem Workshop formierten sich erfreulicherweise viele tanzbegeisterte Paare. Bis heute tanzen nun jeden Montagabend sieben Paare unter der Übungsleitung von Klaus und seiner Partnerin Regina. Hier werden nun alle Tänze im Standard und Latein vermittelt - mit sehr guten Fortschritten, aber vor allem viel Spaß, der immer im Vordergrund steht.

Im Juni fand die die Hochzeit unserer Tanzkameraden Sonja und Andre statt und fast alle Tanzpaare folgten sehr gerne der Einladung zum Polterabend. Einige ließen sich es zudem nicht nehmen, das frisch vermählte Paar vor der Kirche mit entsprechendem Equipment in Empfang zu nehmen.

Eine Fahrradtour stand weiterhin auf dem Programm. Die Paare Bettina und Siegfried sowie Petra und Helmut übernahmen die Organisation und erarbeiteten die Route. Bei bestem sonnigen, aber nicht zu heißem Wetter im August radelten 16 Personen durch herrliche Natur und schattige Wälder Richtung Uetze zu den Spreewaldseen und zum Irenensee. Inmitten der Irenenseeanlage bot sich ein perfekter Picknick-Platz, sodass wir uns bei kühlen Getränken eine Vielzahl von mitgebrachten Leckereien schmecken ließen. Anschließend wurde der Irenensee umradelt und es ging zurück nach Wathlingen. 

Dort wurde auf direktem Wege die Eisdiele angesteuert. Hier ließen wir uns einen leckeren Eisbecher schmecken und klönten noch eine Weile, bis wir am späteren Nachmittag den Heimweg antraten.

Im Dezember trafen wir uns abends beim Klosterwirt in Wienhausen zur Weihnachtsfeier. Mit 17 Personen bildeten wir eine große gesellige Runde. Wir ließen uns von der Klosterwirt-Küche verwöhnen, klönten und ließen das Jahr Revue passieren. Klaus und Regina bedankten sich bei den Organisatoren der Fahrradtour mit einem kleinen Präsent und machten zudem den Vorschlag, einen Sprecher für die Gruppe zu wählen, damit die beiden organisatorisch etwas entlastet werden. Die Wahl fiel hierbei auf Petra. Bei dieser Gelegenheit wurde weiterhin vorgeschlagen, dass die jährliche Radtour reihum von anderen Paaren organisiert wird, damit auch neue Ideen, Routen oder gar andere Aktivitäten daraus entstehen. Für das nächste Jahr haben sich Angelika und Bernd-Dieter sowie Anna und Detlef für die Organisation bereiterklärt. Zusammengefasst war es ein schönes Jahr mit viel Spaß, Geselligkeit und Aktionen. Vor allem aber ist eine sehr harmonische Tanzrunde entstanden, bedenkt man, dass das Lebensalter unserer Tänzerinnen und Tänzer von 29 bis 75 Jahre reicht. Wer nun neugierig geworden ist und uns kennenlernen möchte, ist montags von 19-20.30 Uhr im Foyer der Oberschule in Wathlingen herzlich willkommen, egal ob als Tanzanfänger oder mit Tanzerfahrung. Weitere Infos auch auf der Homepage des VfL Wathlingen.

Bericht: Petra Schillgalies; Fotos: Klaus Steding

Zurück