Tischtennis News

Wathlingen nach Sieg Tabellenführer

02.03.2015 07:07 von Mario Paul

Gerd Sanders holt vorentscheidenden Punkt.
Nach einem schwer umkämpften 9:7 Sieg gegen MTV Fichte Winsen II ist die Truppe um den (erkrankten) Mannschaftsführer Jochen Decker erstmals in dieser Saison Tabellenführer auch nach Minuspunkten, weil Topfavorit SV Altencelle völlig überaschend gegen den MTV Oldendorf II unterlag.
Markus Scavarda und Steffen Jürgens bauten die 2:1 Doppelführung schnell auf 4:1 für den Gastgeber auf, ehe 4 Einzelniederlagen in Folge das Blatt zu wenden schien. Deutliche Siege vom besten oberen Paarkreuz in der Liga (Markus und Steffen) brachten den Gastgeber erneut in Front, die Markus Meyer anschließend nach hartem Kampf gegen Christian Thiemann auf einen 7:5-Zwischenstand ausbauen konnte. Danach glichen Maik von Hörsten und Marius Liebenau für den Gast aus. Im letzten Einzel zwischen Gerd Sanders und René Kuberski wechselte ständig die Führung, ehe sich Gerd in fünf Sätzen durchsetzen konnte und für Wathlingen den vorentscheidenden 8. Punkt einfuhr.
Diese Steilvorlage ließ sich das Doppel Scavarda/Jürgens nicht nehmen und bracht mit einem deutlichen 3:0 Sieg den Gesamterfolg unter Dach und Fach.
Vor dem letzten Punktspiel ist damit zumindest der Relegationsplatz so gut wie sicher.
gez. STEFFEN JÜRGENS

Zurück

Einen Kommentar schreiben