Handball News

Weibliche A-Jugend der HSG Adelheidsdorf / Wathlingen sichert Aufstieg in die Landesliga

25.11.2012 15:43 von Mario Zywicki

Spieler auf dem Bild:

Stehend, von links nach rechts: Lara Gerberding, Theresa Sommer, Rowena Graf,  Ann-Christin Breiding, Mascha Zeitler, Trainer Wolfgang Weide 
Sitzend: Janine Kloth, Mareike Kinder, Katrin Goldschald, Henrike Kinder, Marie Wittig (liegend)

 

Es fehlen: Leslie van Alebeek, Anna- Lisa Sokol, Sinem Yilmaz

Mit 26:4 Punkten wurde die weibliche A-Jugend der HSG Adelheidsdorf/Wathlingen souveräner Staffelsieger in der Regionsoberliga Süd und sicherte sich den vorzeitigen Aufstieg in die Landesliga.

Nachdem die A-Jugend mit 0:4 Punkten im vergangenen Herbst gestartet war, zogen sich einige Spielerinnen aus verschiedenen Gründen aus dem Spielbetrieb zurück. Als Konsequenz wurde die B-Jugend aus der Landesliga zurückgezogen und eine leistungsstarke A-Jugend gebildet. Im weiteren Saisonverlauf blieb die Mannschaft ungeschlagen.
Im letzten Spiel wurde HBV Celle mit 28:18 besiegt. Ihr bestes Saisonspiel zeigte Torfrau Marie Wittig, die unter anderem 4 Siebenmeter parierte. Die Abwehr um den Mittelblock mit Theresa Sommer und Ann-Christin Breiding stand sicher und konnte viele Bälle erobern. Im Tempogegenstoßspiel zeichneten sich insbesondere Mareike Kinder (10 Tore) und Lara Gerberding (5) aus. Die Handschrift von Trainer Wolfgang Weide, der bereits höher klassige Damen- und Herrenmannschaften trainiert hat, ist deutlich zu lesen. Rowena Graf zeigte eine Topleistung mit 8 Treffern aus dem Rückraum, von denen einige direkt im Winkel einschlugen. Weitere Torschützen waren: Mascha Zeitler (2), Ann-Christin Breiding, Janine Kloth, Theresa Sommer (jeweils 1).
Verletzungsbedingt fehlte Leslie van Alebeek, der die Mannschaft an dieser Stelle beste Genesung wünscht.
Das Team von Wolfgang Weide trifft am 17. April 2010 in Adendorf auf den Meister der Regionsoberliga Nord. Das Ziel ist klar definiert: Regionsmeister.

Zurück