Fussball News

Watlinger B-Junioren mit souveränem Futsal-Titel

05.02.2015 05:58 von Mario Paul

Das U17-Bezirksliga-Fußballteam um Erfolgscoach Siegfried „Siggi“ Meyer (vorne links) holte sich verlustpunktfrei und ohne Gegentreffer in überzeugender Manier die Futsal-Kreismeisterschaft 2014/15 in der Winsener Sporthalle Am Friedhofsweg. Mit dem Motivations-Motto: „Wer alles gibt, holt alles raus“ räumte der VfL Wathlingen (vorne sitzend) bei seinen vier siegreichen Endrundenauftritten sichtbar deutlich alles ab. Im großen Endspiel, unterstützt von der lautstark angereisten Wathlinger Fangruppe, genügte der 1:0-Siegtreffer gegen den Vize-Kreismeister vom VfL Westercelle (Zweite Reihe). Hendrik Schnitzler schloss einen Konter von halblinks mit einem gezirkelten Tunnelschuss durch die Hosenträger des Westerceller 17. Geburtstags-Keepers Jona Kruschewski ab. Im entscheidenden VfL-Match agierte der Futsal-Meister schneller, zielstrebiger und körperbetonter in den vielen Zweikämpfen. Der Lohn für die Extra-Klasse war die angepeilte goldfarbene Erinnerungsplakette und die Qualifizierung zur Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften in Brockel. Das kleine Finale gewann die SG Hermannsburg/Faßberg (dritte Reihe) mit einem torreichen 4:2-Ergebnis gegen die SG Wohlde/Bergen (hintere Reihe). NFV-Kreisjugendobmann (KJO) Volker Bornemann zeigte sich begeistert vom Nachwuchseinsatzwillen der zukünftigen Herrenspieler.
Horst Friebe    

Zurück