Fussball News

Wathlinger U9 Turnier

16.08.2016 07:26 von Mario Paul

Am vergangenen Sonntag lud die U9 des VfL Wathlingen 8 Mannschaften in die Fußballarena "Kolonie" ein. Mit dabei waren der VfL Westercelle,  ESV Fortuna Celle, SC Wietzenbruch, SV Altencelle,SV Nienhagen l + ll , SG Wienhausen /Eicklingen, SG Ramlingen/Ehlershausen und der Gastgeber VfL Wathlingen. Auf 2 Plätzen wurde im Modus jeder gegen jeden gespielt. Um 9.45 Uhr trafen sich die Mannschaften zur Begrüßung. Spielbeginn war pünktlich um 10.00 Uhr. Die Spiele  wurden von der Spielleitung gleichzeitig an- und abgepfiffen. Der VfL Wathlingen hatte sein erstes Spiel gegen die 2. Mannschaft aus Nienhagen. Das Match wurde sicher mit 5:0 gewonnen. Durch den Modus entstanden keine großen Pausen. Im Spiel gegen die SG Wienhausen/Eicklingen gelang ein 2:0 Sieg. Nun waren die Fortunen aus Celle der Kontrahent, es war ein Spiel auf Augenhöhe mit dem besseren Ende für die Celler. 0:1. Im vierten Spiel trafen die Wathlinger Mini-Kicker auf den SV Altencelle.0: 0. Gegen die erste Mannschaft aus Nienhagen gab es eine ebenso knappe Niederlage, wie gegen den späteren Turniersieger VfL Westercelle. Nun trafen die "Blauen" auf die SG Ramlingen/Ehlershausen. Es war ein spannendes Spiel auf gleichem spielerischen Niveau. Eine Unachtsamkeit in der Wathlingen Abwehr reichte den Gästen aus der Region Hannover. 0:1. Im letzten Spiel wollten die Jungs nochmal zeigen, was sie können und schlugen den SC Wietzenbruch sicher mit 2:0. Die Wathlinger Kicker belegten den 4.Platz von 9 Teams und überließen den Gästen die Pokale. Jeder Spieler bekam bei der Siegerehrung eine Medaille. Die Gäste bedankten sich für die gelungene Veranstaltung und wollen im nächsten Jahr wieder mit dabei sein. Wir bedanken uns bei allen, die dieses Turnier möglich machten. Vielleicht bekommt der Pokal im nächsten Jahr einen Namen. Für den VfL spielten : im Tor Ole und Frederic, in der Abwehr Jaden, Jamie, Mike und Nico, im Sturm Alan, Ayad, Tristan, Kiyano und Malte. Schießen, Treffen , Gewinnen.

Zurück