Fussball News

U9 des VfL Wathlingen holt sich im Siebenmeterschießen den Staffelsieg

18.02.2014 07:36 von Mario Paul

Die U9 des VfL Wathlingen blickt auf eine spannende Spielzeit in der Halle zurück.
Die Mannschaft von Trainer Siggi Schulze traf in ihrer Staffel u.a. auf die spielstarken Gegner der Eintracht Celle, des SC Vorwerk und des VfL Westercelle. Da sich aus den vier gebildeten Staffeln jeweils nur die ersten beiden Mannschaften zur Kreismeisterschaft qualifizieren, war klar, dass dies somit keine leichte Aufgabe werden wird. Auch die Ergebnisse der Spiele zeigten schnell, dass es immer eng zuging und sich alle vier Mannschaften Chancen ausrechnen konnten, um weiterzukommen. Dass sich der VfL zwischenzeitlich, nach nur einer Niederlage, sogar auf Platz vier wiederfand, machte deutlich wie dicht die vier Mannschaften beisammen waren. Neben der Spielstärke des Teams zeichnen sich die Jungs aber auch durch ihren großen Kampfgeist und den unbedingten Siegeswillen aus. In jedem Spiel wird bis zum Schluss alles gegeben, um mit einer guten Leistung den Platz zu verlassen. So schaffte es der VfL am Ende der Hallenrunde punktgleich mit Eintracht Celle auf Platz eins zu stehen. Auch wenn sowohl der Erst- sowie auch der Zweitplatzierte weiterkommen, mussten die Platzierungen im Siebenmeterschießen ermittelt werden. Nach einer überzeugenden Vorstellung, konnte sich der VfL gegen die Celler durchsetzen und fährt somit als Staffelsieger zur Kreismeisterschaft. Trainer Siggi Schulze ist stolz auf seine Mannschaft und die gezeigten Leistungen. „Da waren schon gute Ansätze von „Futsal-Fußball“ zu sehen. Das Zusammenspiel der gesamten Mannschaft hat mir sehr gut gefallen. Die Abwehr und der Sturm gingen teilweise ineinander über, so dass die einzelnen Spieler schon sehr gut auf ihren Positionen verschoben haben.“
Die Mannschaft bedankt sich nochmals für die Unterstützung ihrer Fans und freut auf tolle Spiele am kommenden Samstag.

Es spielten für den VfL: Jannes Rothert im Tor, Murat Schlüter, Lukas Hollerung, Michael Ritter und Julian Brauns in der Abwehr sowie Silas Dickmann, Georg K. und Max Leon Schulze im Sturm
Trainer: Siggi Schulze
Betreuer: Fabian Klingebiel und Maxi Burmester

Zurück