Fussball News

U9 des VfL Wathlingen gewinnt Turnier in Wolfsburg

02.07.2014 11:38 von Mario Paul

Am 29.06.2014 hat die U9 des VfL Wathlingen an einem Turnier teilgenommen, welches zu den größten in Wolfsburg in dieser Altersklasse zählt. Teilnehmende Mannschaften waren neben dem VfL der BSC Acosta, WSV Wenschschott, TV Jahn Wolfsburg 1 und 2, SSV Vorsfelde, JSG Hehlingen Barnstorf Nordsteimke, Helmstedter SV, BVG Wolfenbüttel und JSG Wahrenholz/Schönewörde. Gespielt wurde mit jeweils fünf Mannschaften in zwei Gruppen. Somit standen zunächst vier Vorrundenspiele á 10 Minuten an. Im ersten Spiel des Tages trafen die Wathlinger auf TV Jahn 1, den Ausrichter des Turniers. Hier konnte sich das Team von Trainer Siggi Schulze mit 2:1 nach Toren von Jannes und Julian durchsetzen und sich somit die ersten drei Punkte sichern. Im Anschluss besiegte man die Mannschaft des WSV Wenschschott nach einer sehr guten Leistung mit 2:0. Hier erzielten Julian und Max Leon die Treffer. Als drittes trat man gegen den BSC Acosta an. Auch hier zeigte die Abwehr mit Michael, Jannes, Lukas und Jano wieder eine super Leistung, so dass auch in diesem Spiel die „null“ am Ende stehen blieb. Ein Tor von Silas reichte, um erneut als Sieger vom Platz zu gehen. Im letzten Vorrundenspiel gegen den SSV Vorsfelde erzielten die kleinen Kicker ihren höchsten Sieg des Turniers und setzten sich mit 3:0 durch. Erfolgreich waren hier Silas und Dean, der zwei Treffer zum Sieg erzielte. Somit konnte der VfL die Vorrunde mit vier Siegen und nur einem Gegentreffer für sich entscheiden und musste nun gegen den Sieger der zweiten Gruppe im Finale um den Turniersieg antreten. Hier traf man wiederum auf eine Gastgebermannschaft, dieses Mal jedoch den TV Jahn 2. Nachdem der VfL zunächst einen Gegentreffer hinnehmen musste, erzielte Lukas den Ausgleichstreffer zum 1:1. Der Siegtreffer in diesem umkämpften Spiel fiel leider eine Sekunde zu spät. Silas konnte sich zwar super durchsetzen, doch ertönte der Schlusspfiff leider in seinem Schuss, so dass das Tor nicht mehr gewertet wurde. Somit musste die Entscheidung im 9-Meter-Schießen fallen. Hier hatte Murat noch mal seinen großen Auftritt. Den ersten Schuss des TV Jahn parierte er, doch Julian traf daraufhin unglücklicherweise nur den Pfosten. Aber auch den zweiten Versuch hielt Murat glänzend, so dass Silas im Anschluss das 1:0 erzielte. Der dritte Schütze war dann zwar erfolgreich, aber Dean verwandelte ebenfalls sicher, so dass die Wathlinger dieses Finale am Ende mit 3:2 für sich entscheiden konnten. Als Sieger des Turniers erhielt der VfL neben einem Pokal auch noch zehn Spielbälle, was die Freude der kleinen Kicker zusätzlich erhöhte. Zudem wurde Julian noch als bester Schütze bei der Schussmessung geehrt. Mit 66 km/h gewann auch er nochmals einen Ball.
Bei diesem Turnier zeigte die Mannschaft wieder einmal all ihr Können. Sowohl der Angriff als auch das Mittelfeld und die Abwehr, mit einer sehr guten Leistung von Murat im Tor konnten überzeugen. Auch das Tauschen der Positionen funktionierte reibungslos. Jano stellte sein Können auch in der Abwehr unter Beweis und Jannes setzte sich auch im Sturm in Szene, währenddessen Michael, wie gewohnt, in der Abwehr für Ordnung sorgte und einen großen Anteil daran hatte, dass man während des Turniers nur zwei Feldtore kassierte. Auch Lukas machte in der Abwehr einen sehr guten Job. Julian und Silas übernahmen viel Verantwortung und sorgten für sehr gute Szenen auf dem ganzen Platz, während Dean und Max Leon im Angriff für viel Wirbel sorgten.
Ein Dank geht an den Ausrichter für einen reibungslosen Ablauf. Nur das mit der „Gut-Wetter-Garantie“ hat dann doch nicht bis zum Turnierende gereicht.
Es spielten für den VfL: Murat Schlüter, Jannes Rothert, Michael Ritter, Lukas Hollerung, Julian Brauns, Silas Dickmann, Jano Späth, Dean Seddon und Max Leon Schulze
Trainer: Siggi Schulze
Betreuer: Fabian Klingebiel und Hendrik Schnitzler

Zurück