Fussball News

Spielgemeinschaft der U11 des VfL Wathlingen und dem TSV Friesen Hänigsen

08.12.2015 06:06 von Mario Paul

Die U11 des VfL Wathlingen von Trainer Siggi Schulze und die Mannschaft des TSV Friesen Hänigsen von Trainer Torsten Bercht haben sich vor Beginn der Saison entschieden eine Spielgemeinschaft einzugehen. Dies sei aus sportlicher Sicht ein notwendiger Schritt gewesen. Zum einen da die Mannschaften in den letzten Jahren bereits sehr erfolgreich gespielt haben und nahezu alles gewonnen haben, was es zu gewinnen gab und man die Spieler demnach vor eine neue Herausforderung stellen wollte. Zum anderen werden die Jungs in einem Jahr  auf dem Großfeld mit 9 Feldspielern  spielen müssen, was man mit den vorhandenen Kadern nicht hätte bewältigen können. Die Trainer und Mannschaften kannten sich bereits von verschiedenen Turnieren und Freundschaftsspielen und hatten in der Vergangenheit auch schon einige Trainingseinheiten zusammen absolviert. Mit dem frühzeitigen Zusammenschluss haben die Mannschaften nun genügend Zeit, um sich einzuspielen. Da man als Spielgemeinschaft Hänigsen/Wathlingen gemeldet ist, finden die Punktspiele der Kreisliga nun im Kreis Hannover statt.

Im Training zeigte sich schnell, dass sich die Spieler aufeinander freuten und man somit auf ein gutes Zusammenspiel hinarbeiten kann. Die Trainingseinheiten finden sowohl in Wathlingen als auch in Hänigsen statt und auch die Eltern aller Spieler unterstützen dieses Vorhaben.

Ein Zusammenschluss aus zwei Mannschaften bedarf natürlich einiger Zeit, um sich zu finden. Mit zwei Niederlagen gegen den TSV Krähenwinkel./K. und den MTV Engelbostel-Schulenburg starteten die „HäWa-Kids“ doch eher etwas holprig in die Saison, bevor der Knoten platze und die Jungs ihr Können zeigten und daraufhin alle restlichen Spiele der Hinrunde gewannen. Besonders der Sieg gegen den SC Langenhagen freute das Team und die Trainer, da der Gastgeber klar favorisiert war. Mit nur dieser einen Niederlage belegt der SC den 1. Platz, dicht gefolgt vom TSV Krähenwinkel./K., der sich ebenfalls nur einmal geschlagen geben musste. Die Kicker der SG Hänigsen/Wathlingen gehen demnach mit einem guten dritten Platz in die Hallensaison. Es zeigte sich, dass alle Gegner sehr stark waren und durchaus jeder gegen jeden eine Chance hatte. Somit gestalteten sich alle Spiele interessant und auf hohem Niveau.
 
Um den Spielern noch mehr Gelegenheit zu geben, sich einzuspielen und auch neue Positionen zu finden, nehmen die „HäWa-Kids“ an Turnieren teil und es werden weitere Trainingsspiele ausgetragen. Hierbei freut man sich auch darauf, wieder auf alte Mannschaften aus dem Kreis Celle zu treffen, mit denen man ja auch Freundschaften geschlossen hat.  

Das Trainergespann bilden nun Siggi Schulze und Torsten Bercht. Als Co-Trainer ist weiterhin Fabian Klingebiel dabei und auch Betreuer Hendrik Schnitzler unterstützt die Mannschaft weiter.
Der Kader der Mannschaft besteht nun aus folgenden 17 Spielern: Paul Köster, Murat Schlüter, Jarno Camps, Cedric Rölecke, Lasse Plagge, Jannes Rothert, Paul Hilke, Erik Timm, Julian Brauns, Nick Bercht, David Harrop, Robin Kuhnert, Georg Kramer, Silas Dickmann, Armin Datella Mohammad, Nicolas Krüger und Max Leon Schulze

Zurück