Fussball News

Sensationelles Turnier der U8 I des VfL Wathlingen

09.04.2013 07:12 von Mario Paul

Um sich an die Halle zu gewöhnen, nahm die U8 I an einem Turnier in Celle teil. Hierbei wurde in zwei Gruppen á vier Mannschaften gespielt. Der VfL spielte in der Vorrunde gegen Nienhagen, Westercelle I und Oldau/Ovelgönne. Sehr zur Freude des Trainers Siggi Schulze konnten die Jungs alle Spiele klar für sich entscheiden und gewannen überlegen mit 3:1, 2:0 und 3:0 und erzielten somit die höchsten Ergebnisse aller Spiele. Mit viel Druck nach vorn begann der VfL jede Partie, so dass die Jungs den Gegnern den Ball oftmals schon in der eigenen Hälfte abnahmen, die Abwehr ausspielten und schöne Tore erzielten. Gelang es den Gegnern doch einmal in die Hälfte des VfL durchzudringen, so stand die Abwehr sicher und verhinderte jegliche Versuche vorzeitig. Der einzige Gegentreffer, den die Wathlinger kassieren mussten, resultierte aus einem Hochschuss, der für den Torwart einfach unhaltbar war.
Als Gruppenerster der Gruppe B zog man somit ins Finale ein, wo man gegen den ersten der Gruppe A antreten musste. Und wie schon so oft hieß der Finalgegner wieder einmal TuS Lachendorf. Aber auch in diesem Spiel hatten die Lachendorfer keine Chance gegen den VfL. Die Wathlinger gewannen ein spannendes Spiel letztlich mit 1:0. Das Ergebnis fiel jedoch nur so niedrig aus, da die Lachendorfer Torfrau, mit einer sehr guten Leistung, ein viel höheres verhinderte. Am Ende stand somit der Sieger des Turniers fest. Auch bei der Siegerehrung wurden die Jungs des VfL Wathlingen gelobt, dass sie das Turnier verdient gewonnen hätten. Alle Kinder strahlten und freuten sich über die Medaillen, einen neuen Spielball und den „Weltpokal“.

Es spielten: Lukas Hollerung, Michael Ritter, Jano Späth, Dean Seddon, Jannes Rothert, Max Leon Schulze, Georg K., Julian Brauns und Silas Dickmann
Trainer: Siggi Schulze
Betreuer: Andre Arndt und Fabian Klingebiel

Zurück