Fussball News

Costa Rica (VfL Wathlingen U9) ist der „Weltmeister der Herzen“

23.09.2014 09:08 von Mario Paul

„WM-Wennde-Cup“ für F-Juniorenkicker elektrisiert nahezu 500 Fußballbegeisterte

CELLE. Die Neuauflage des wennde-WM-Cup faszinierte die Massen. Turnierleiter Sven Denig: „Wir haben alle coole, tempo- und torreiche Spiele gesehen. Besonders die schönen Torerfolge begeisterten bei diesem abenteuerlichen WM-Spektakel alle Akteure restlos, die Fans und die vielen Zuschauer, die sich vergnüglich auf dem Scheuener Sportplatzgelände tummelten. „Hauptsponsor Schuh + Sport wennde“ wurde durch seine Co-Partner, der Volksbank Südheide und dem NFV-Kreis Celle bei der Ausgestaltung dieses Mammut-Turniers unterstützt. Der SSV leistete beim Platzbau, Organisation, Ablauf und Schiedsrichtereinsatz vorzüglich ganze Arbeit.

   Nach der Auslosung der Nationalitäten erhielten alle Kids das passende T-Shirt in Landesfarben und mit Namensbeflockung verpasst. Am Ende konnten sich alle kleinen Fußball-Knirpse auf die Erinnerungsplaketten freuen. Zudem erhielt jedes Team noch zwei hochwertige Spielbälle mit auf den Weg in die Sommerspielpause. 48 Paarungen erbrachten insgesamt 158 mal ganz großer Torjubel.
   Insgesamt 20 F-Juniorenteams konnten sich letztendlich für diese Endrunde qualifizieren. Aufgeteilt in vier 5er-Gruppen ging das lustige Tore schießen munter in den Gruppenphasen los. Nach den Viertelfinalpaarungen wurde der Favoritenkreis verschwindend gering. Im Halbfinale siegte Costa Rica über Chile (TuS Oldau/Ovelgönne) mit 3:0. Auch Brasilien blieb siegreich beim 3:1 über WM-Altmeister Italien (FG Wohlde). Um den 3. Platz setzten sich die Südamerikaner gegen die Italiener klar mit 3:0 durch.    
   Das Endspiel auf deutschem Boden fand schließlich kurz vor dem eigentlichen WM-Finale statt, das mit dem Götze-Mitternachtstreffer bekanntlich optimal gut endete. Auch musste Brasilien (ESV Fortuna Celle U8) hier erstmals Federn lassen. Costa Rica war nicht zu stoppen und siegte mit 2:0. Insgesamt erzielte der „Weltmeister der Herzen“ Costa Rica in allen sieben siegreichen zehnminütigen Matches Erfolge, mit der Top-Trefferquote von 30:1. Schließlich hat der zweifache Kreis-Triple-Gewinner 2012/13 (U8) und 2013/14 (U9) vom VfL Wathlingen als ganz souveräner Titeljäger auch dieses Leistungsturnier mit starkem Weltmeisterschafts-Sonntagsfeeling und in allerbester Turnierstimmung gewonnen. Horst Friebe                            

Bildunterschrift: Michael Wennde überreichte den Pokal an das Wathlinger U9-Weltmeister-Team aus Costa Rica.

Zurück