Fussball News

U9 des VfL Wathlingen startet mit zwei Siegen in die neue Saison

12.09.2013 09:19 von Mario Paul

Die U9 des VfL Wathlingen hat am 17.08.2013 ihr erstes Spiel nach der Sommerpause gegen die Mannschaft aus Langlingen/Bröckel bestritten. Da sich so junge Spieler noch nicht auf ihren Positionen festlegen sollen, wurde wild durchgemischt und jeder Spieler durfte sich dabei eine neue Position aussuchen, zumal es auch neue Spieler  in der Mannschaft zu begrüßen gibt. Kaum auf dem Platz legten die Jungs aber los, als hätte es keine Pause gegeben. Dass die Spieler auf ihren neuen Positionen auch erfolgreich spielen können, stellte als erster Michael unter Beweis, der ein schönes Tor mit dem Außenrist zur 1:0 Führung erzielte. Wenig später passte Silas auf Julian, der gekonnt auf 2:0 erhöhte. Als nächstes war Georg an der Reihe. Er verwandelte den Pass von Julian zum 3:0. Aber damit nicht genug. Noch vor der Halbzeitpause konnte der VfL auf 5:0 davonziehen. Einmal mit links und einmal mit rechts verwandelte Max Leon die Anspiele von Georg und Silas sicher für die Wathlinger. Direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit wirkte die Abwehr des VfL noch etwas unsortiert, so dass eine kleine Unstimmigkeit zum ersten Tor der Gäste führte. Postwendend waren aber die Wathlinger wieder am Drücker. Wie bereits in der ersten Halbzeit konnte Max Leon wiederum einen Doppelpack für den VfL, nach Anspielen von Silas und Michael, erzielen und somit die Führung auf 7:1 ausbauen. Doch damit nicht genug. Einen guten Pass von Georg leitete Dean auf Michael weiter, der sich somit auch zum zweiten Mal in der Torschützenliste eintragen konnte. Kurz vor Schluss verwandelte Dean eine Ecke von Julian sehenswert per Kopf zum 9:1 Endstand. Insgesamt zeigte die Mannschaft ein super Spiel, viel Laufbereitschaft und schöne Doppelpässe. Erfolgreich für den VfL waren Luca im Tor, Jano, Murat und Matti in der Abwehr, Julian, Silas, Georg, Michael und Max Leon im Mittelfeld und Dean im Sturm.
Am 31.08.2013 spielte die Mannschaft um Trainer Siggi Schulze beim SV Nienhagen. Hier brauchte das Team lange, um ins Spiel zu finden, was in erster Linie auf die neuen Positionen zurückzuführen ist. Dieses Mal spielte man mit Jannes im Tor, Can Yasin, Murat und Lukas in der Abwehr, Julian, Silas, Georg, Max Leon und Michael im Mittelfeld sowie Dean und Matti im Sturm. Nachdem die Zuschauer lange Zeit ein torloses Spiel zu sehen bekamen, konnte Silas nach einer Ecke von Julian endlich den ersten Treffer für den VfL erzielen. Gleich darauf setzte sich der Gastgeber aus Nienhagen jedoch erfolgreich gegen die Wathlinger Hintermannschaft durch und glich zum 1:1 aus. Noch vor dem Halbzeitpfiff brachte Silas seine Mannschaft, nach einem schönen Solo, jedoch erneut in Führung. In Halbzeit zwei war es wiederum der VfL Wathlingen, der glänzen konnte. Nachdem Julian einen Abstoß des gegnerischen Torwarts abgefangen hat, spielte er die komplette Abwehr des SVN auseinander und verwandelte sicher im langen Eck zum 3:1. Die Abwehr des VfL stand weiterhin gut und ließ den Spielern aus Nienhagen kaum Platz. So konnte Silas dem Gegner den Ball abnehmen und diesen über den ganzen Platz behaupten. Am Ende hatte er das Auge für Dean, der zum Endstand von 4:1traf. Dieses Mal hat sich deutlicher gezeigt, dass die Mannschaft sich auf dem Platz noch finden muss und  so eine Umstellung viel Zeit erfordert. Schwierigkeiten im Spielaufbau führten zu ungenauen Zuspielen, doch ist die Mannschaft bereits jetzt schon wieder auf einem guten Weg und steigert sich zusehends.

Es spielten: Luca Trauth, Jannes Rothert, Jano Späth, Murat Schlüter, Matti Trumtrar, Can Yasin Sarica, Lukas Hollerung, Julian Brauns, Silas Dickmann, Georg K., Michael Ritter, Max Leon Schulze, Dean Seddon
Trainer: Siggi Schulze
Betreuer: Fabian Klingebiel

Zurück