Fussball News

U8 des VfL Wathlingen weiterhin ungeschlagen

13.05.2013 05:37 von Mario Paul

Auch am 4. Spieltag konnte die U8 des VfL Wathlingen einen sicheren Sieg gegen den TuS Lachendorf erzielen. Trotz Dauerregens und kalten Temperaturen zeigten die Wathlinger Jungs eine hervorragende Leistung. Von Beginn an setzten sie den Gegner unter Druck und erspielten sich somit gute Torchancen. Nachdem Georg seinen Gegner ausgespielt hatte, passte er auf Jano, der frei vor dem Lachendorfer Tor mit links zum 1:0 einnetzte. Die nächste schöne Aktion gehörte Julian. Seine Balleroberung in der Abwehr krönte er mit einem souveränen Alleingang übers ganze Feld und dem Treffer zum 2:0. Aber auch die Gäste kamen ein ums andere Mal vors Tor des VfL, scheiterten jedoch am entscheidenden Pass oder dem Abschluss. Auch wenn das Spiel bislang eher ausgeglichen war, konnte sich Silas vor dem Halbzeitpfiff noch einmal vor dem gegnerischen Tor durchsetzen und den dritten Treffer für die Wathlinger markieren. In Halbzeit zwei legte der VfL gleich nach. Einen Pass von Julian leitete Silas auf den freistehenden Georg weiter, der den Ball am Torwart vorbei zum 4:0 ins Tor schob. Nur wenig später setzte sich Dean im gegnerischen Strafraum durch. Seinen Torschuss konnte der Lachendorfer Torwart jedoch abwehren. Der Abpraller landete allerdings wieder bei Dean, der den besser positionierten Silas sah. An dieser Stelle war der Torwart machtlos und der VfL erhöhte auf 5:0. Im Gegenzug setzten sich die Gäste gut in Szene. Nach etwas Tumult vor dem Tor von Lukas entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß. Den folgenden 9-Meter verwandelte der TuS zum 5:1. Der darauffolgende Anstoß war ein direkter Pass auf Julian, der den gegnerischen Torwart wieder einmal überwinden konnte und zum sechsten Mal für den VfL traf. Nicht lange auf sich warten ließ auch der nächste Treffer. Die Vorlage von Georg nahm Silas dankend an und netzte erneut ein. Im Anschluss spielte Georg seine Gegner aus und konnte mit dem linken Fuß ein weiteres Tor für den VfL erzielen. Auch wenn nur noch wenige Minuten zu spielen waren, gaben die Lachendorfer keineswegs auf. Nach einer schönen Kombination setzten sie sich gegen die Abwehr des VfL durch und erzielten den Treffer zum 8:2. In der letzten Minute war Silas nochmals mit einem Distanzschuss erfolgreich, so dass die Wahlinger auch dieses Spiel sicher mit 9:2 für sich entscheiden konnten. „Wenn man das Spiel gesehen hat, ist das Ergebnis eigentlich zu hoch ausgefallen, da die Lachendorfer eine gute Leistung gezeigt haben.“, resümierte VfL-Trainer Siggi Schulze nach der Partie. Auf Seiten des VfL haben besonders Julian und Jano ein super Spiel gezeigt. Aber auch alle anderen Spieler haben wieder einmal zu diesem Erfolg beigetragen. Die Tore für den VfL erzielten Silas, Julian, Georg und Jano.

Es spielten: Lukas Hollerung, Michael Ritter, Julian Brauns, Georg K., Jano Späth, Silas Dickmann,  Dean Seddon und Max Leon Schulze
Trainer: Siggi Schulze
Betreuer: Fabian Klingebiel

Zurück