Badminton News

4. Spieltag

24.10.2016 08:05 von Mario Paul

Zwei Spiele gegen Mannschaften der SG Celle/Westercelle und zwei Mal 3:5

Am vierten Spieltag hatten wir wieder ein Heimspiel in der Wathlinger Halle, leider auf 7 der 8 Felder, da das Hallendach über dem "Center-Court" undicht war.

Die Aufgaben erschienen unlösbar, traten doch beide Celler Mannschaften mit einigen Spielern an, die in der vergangenen Saison noch einige Klassen höher gespielt hatten.

Vorab gilt der Dank der Mannschaft aber Dirk Laing, der für den verhinderten Steffen Marquardt einsprang.

In der ersten Begegnung mussten wir gegen 2. Mannschaft der SG Celle/Westercelle antreten. Es sollte ein Spiel auf (sprichwörtlich) des Messers Schneide werden. Dirk Laing und Dominik Hagel verloren das 2. Herrendoppel in zwei Sätzen, punkten konnten aber Robin Hagel/Heinz Kistner sowie Carina Rühmkorff/Denise Schollmeyer in Dreisatzspielen. Das Damendoppel gegen die seit Jahren einspielte Kombination Heike Kalo/Sabine Schönn, die in der vergangenen Saison noch für unsere SG an den Start gingen. Leider konnte danach nur noch Dirk Laing einen Punt im 3. Herreneinzel beisteuern, da die anderen Spiele knapp, das zweite Herreneinzel von Dominik Hagel sowie das Mixed Heinz Kistner/Denise Schollmeyer jeweils im dritten Satz abgegeben werden mussten.

Also weiter gegen die SG Celle/Westercelle 3:

Wieder ergaben sich knappe Doppel. Dirk und Dominik gewannen zu 17 und zu 19, Denise und Carina verloren leider 25:27 im dritten Satz, Heinz und Robin verschliefen den erste Satz (zu 15) und wachten im zweiten Satz (zu 18) zu spät auf. Denise konnte mit einem klaren Zweisatzsieg im Dameneinzel zwischenzeitlich ausgleichen.

Im Mixed und den Herreneinzeln 2 und 3 gab es – wenn auch knappe – Zweisatzniederlagen. Da Robin Hagel das erste Herreneinzel zu 17 und 19 gewinnen konnte, standen am Ende wieder nur 3 Punkte auf der Haben- 5 Punkten auf der Verlustseite gegenüber.

Heinz Kistner, 23.10.2016

Zurück