Badminton News

2. Spieltag

17.09.2017 18:17 von Mario Paul

Am zweiten Spieltag hatte die zweite Mannschaft der SG Bröckel-Wathlingen ihr erstes Heimspiel der Saison 2017/18.

Vorab gilt der Dank der Mannschaft Dirk Laing, der für den erkrankten Robin Hagel einsprang.

Der erste Gegner an diesem Spieltag war die Mannschaft SV Trauen/Oerrel. Michael Ressel und Dirk Laing verloren das 1. Herrendoppel in zwei Sätzen. Dafür gewannen Volker Nehring und Neuzugang Enrico Flörke das 2. Herrendoppel klar in zwei Sätzen. Ebenso gewann das Damendoppel mit Denise Schollmeyer und Andrea Vollmer-Skischus in zwei Sätzen. Das erste Herreneinzel gewann Enrico Flörke nach einem knappen Spiel mit 24:26 im dritten Satz. Genauso knapp verlor leider Dirk Laing das zweite HE in drei Sätzen. Michael Ressel gewann dafür deutlich in zwei Sätzen das dritte Herreneinzel. Mannschaftsführerin Denise Schollmeyer lieferte sich im Dameneinzel ein enges Match mit Annika Jeske, welches Denise am Ende jedoch leider nach drei Sätzen verlor. Das letzte Spiel in dieser Begegnung konnten Andrea Vollmer-Skischus und Volker Nehring im Gemischtendoppel in zwei Sätzen für sich gewinnen. Damit endete diese Begegnung mit einem 5:3 Sieg für die SG Bröckel-Wathlingen.

 

Der zweite Gegner an diesem Spieltag war die Mannschaft aus Vorwerk mit Neuzugang Florian Maring. Bei der Mannschaftsaufstellung wurde entschieden, die Herrendoppel gegenüber der ersten Begegnung zu tauschen. Durch diese Umstellung konnten Enrico Flörke/Volker Nehring das erste Herrendoppel und Michael Ressel/Dirk Laing das zweite Herrendoppel jeweils klar in zwei Sätzen gewinnen. Das Damendoppel konnten Denise Schollmeyer und Andrea Vollmer-Skischus nach einem konzentrationslosen ersten Satz am Ende doch noch zu ihren Gunsten drehen und gewannen im dritten Satz mit 22:20. Ähnlich knapp ging es im ersten Herreneinzel zwischen Enrico Flörke und Florian Maring, in dem am Ende Florian Maring nach drei Sätzen den Sieg errang. Die anderen beiden Herreneinzel konnten Dirk Laing und Michael Ressel jeweils in zwei Sätzen für sich entscheiden. Das Dameneinzel bestritt Andrea Vollmer-Skischus, die mit der angeschlagenen Denise Schollmeyer die Position im DE tauschte. Andrea verlor aber leider in zwei Sätzen. Eine Premiere feierten Denise Schollmeyer und Volker Nehring im Gemischtendoppel, die in dieser Konstellation noch nie zusammen gespielt haben. Nach einigen Startschwierigkeiten konnten sie ihr Spiel in zwei Sätzen gewinnen, was schließlich zu einem 6:2 Sieg für die SG Bröckel-Wathlingen führte.

Zurück