Badminton News

Badmintonsaison für SG Bröckel / Wathlingen mit zwei Erfolgen abgeschlossen

20.06.2011 17:02 von Mario Zywicki

Schon am 06.03.2011 fanden die letzten Spieltage für die Bezirksliga, Bezirksklasse, Kreisliga und der Jugend in der Saison 2010/2011 statt. Lediglich die Hobbyliga O40 mit den Mannschaften 4, unter Spielführer Volker Nehring, und 5, unter Spielführer Jens Geithner, hatten da noch ein paar Spieltage vor sich. Diese endeten dann am 29.05.2011 mit einem Staffelsieg der 4. Mannschaft. Immer gut aufgestellt wurde dieser Tabellenplatz auch am letzten Spieltag mit einem 6:0 Erfolg gegen den TuS Lachendorf verteidigt. Die 5. Mannschaft konnte an diese Leistungen leider nicht anknüpfen und belegte am Ende Platz 6.

In der Bezirksliga sicherte sich die Mannschaft 1, unter Spielführer Volker Nehring, in einem dichten Spitzenfeld am Ende den 3. Tabellenplatz und somit den Klassenerhalt den sich alle Spieler auf die Fahne geschrieben hatten. In der ersten Saisonhälfte, überzeugten sie oft durch sehr gute Leistungen wo auf einmal über den Aufstieg gesprochen wurde. Am Ende reichte es dann nicht mehr um doch noch aufzusteigen, doch die nächste Saison kommt bestimmt.

Die Mannschaft 2, unter Spielführer Michael Ressel, hat dieses Ziel erreicht. Immer wieder konnten die wichtigen Spiele in der Bezirksklasse gewonnen werden und dies wurde am Ende mit der Tabellenführung und somit den Aufstieg in die Bezirksliga belohnt. Nun heißt es in der neuen Saison, mit Unterstützung weiterer Spieler, sich zu behaupten und den Klassenerhalt zu schaffen.

Die Mannschaft 3, unter Spielführerin Andrea Vollmer-Skischus, hatte es von Anfang an schwer ins Spiel zu kommen. Da die sehr junge Mannschaft nicht über einen kontinuierlichen Spielerstamm verfügte und somit die Paarungen immer wieder wechselten, fanden sich keine eingespielten Paare. Trotz allem wurde die Spiellust dadurch nie beeinträchtigt und die Mannschaft am Ende mit dem 4. Tabellenplatz belohnt.

Die Jugendmannschaften beendeten die Saison in der U19 und U15A mit guten 4. Plätzen und in der U15B mit einem 2. Platz. Dies ist auch ein hoher Verdienst der Übungsleiter Denis Wäsche, Hans Otto Wrede, Mario Janetzko und Tim Oelmann. An den Spieltagen stellten Sie ihre Mannschaften als Betreuer immer wieder sehr gut auf. Heraus ragender Spieler der Saison war im Jugendbereich Bjarne Jenetzko mit 73,1% gewonnener Spiele und somit bester Jugendspieler der Saison 2010/2011. Im Bereich 019 erlangte diesen Titel Lorena Fasch mit 96,2% gewonnener Spiele.
Für die kommende Saison sind die Mannschaftszusammenstellungen abgeschlossen. Nun sollten die Mannschaftsführer ihre Spieler auf die neue Saison einstellen um die gesetzten Ziele zu erreichen.

(jg)

Zurück